Praxis für Akupunktur und Chinesische Medizin Heilpraktikerin Tanja Hölz
Praxis für Akupunktur und Chinesische MedizinHeilpraktikerin Tanja Hölz

Indikationen

 

Patienten, die zu mir kommen, leiden zum Beispiel unter:

Schlafstörungen, innerer Unruhe, Abwehrschwäche, Verstopfung, Gelenkbeschwerden,Migräne, Allergien, Tinitus, Bluthochdruck etc.

 

 Therapien

 

Unter anderem behandele ich meine Patienten mittels

  • Akupunktur
  • Kräuterheilkunde
  • Moxabustion
  • Massagen
  • Ernährungs anpassung

 

Kosten

 

Unser erster Termin dient einem unverbindlichen, kostenlosen Info-gespräch.

Die weiteren Details zu Umfang und Kosten meiner Leistungen erfahren Sie ...

 

 

Herzlich willkommen!

..bei Tanja Hölz (Jahrgang ´74), Heilpraktikerin

 

Seit meinem Abschluss an der Uni-Potsdam (2003) als Dipl.-SportWiss. arbeite ich als leitende Sporttherapeutin im Therapiezentrum am Köllnischen Platz in Berlin.

 

Aufgrund langjähriger Erfahrung im therapeutischen Bereich, zahlreicher Fort- und Weiterbildungen wurde mir allmählich bewusst, dass ich weiter gehen muss, um effektiver helfen zu können.

Die Patienten kommen in den seltensten Fällen ausschließlich mit nur orthopädischen Beschwerden, sondern haben zusätzlich Schlafprobleme,  Verdauungsbeschwerden oder z.B. Heuschnupfen. Wie deprimierend, dass es für viele dieser Erkrankungen keinen konkreten Trainingsplan gibt!

 

Durch meine QiGong-Kurse erfuhr ich zunehmend, dass es den Patienten ganz plötzlich besser geht und  "Weh-Wehchen" auf einmal verschwinden.

Also ist es sehr wohl möglich durch spezifische sanfte Bewegungsabläufe und dem Arbeiten mit Energie, Einfluss auf körperliche Beschwerden zu nehmen! Sprich: durch Wiederherstellen des freien Energieflusses.

Dieses positive Feedback bewog mich dazu zunächst den "großen Heilpraktiker" zu absolvieren, um mich danach eingehend mit der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) zu befassen und selbstständig praktizieren zu können.

 

Berufsbegleitend besuchte ich 2 Jahre die Arche Medica in Berlin, eine allgem. Berufsakademie für Heilpraktiker, um mir fundiertes schulmedizinisches Wissen für die schriftliche Heilpraktikerprüfung, sowie die mündliche amtsärtzliche Prüfung anzueignen. (Abschluss und Praxiseröffnung in 2012).

Direkt im Anschluss entschied ich mich zu einer Akupunktur-Ausbildung, in welcher ich mehrere Jahre lang das komplexe System der chinesischen Medizin studierte. Nach nunmehr 1270 Stunden Theorie inkl. hunderter Praxisstunden unter Supervision erreichte ich meinen Abschluss mit "sehr gut" Anfang 2016.

 

Ich bin sehr glücklich, das gesamte Wissen nun in meine Tätigkeit als Heilpraktikerin einfließen lassen zu können. Gerade die Verbindung von westlicher und östlicher Medizin eröffnet viele Möglichkeiten!  

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mic Hoelz