Praxis für Akupunktur und Chinesische Medizin Heilpraktikerin Tanja Hölz
Praxis für Akupunktur und Chinesische MedizinHeilpraktikerin Tanja Hölz

Warum TCM?

Die jahrtausende alte chinesische Medizin bedient sich einer Vielzahl von Heilmethoden, die Körper und Seele einbeziehen.

Damit bietet sie eine sinnvolle Ergänzung und häufig eine echte Alternative zu den Methoden der westlichen wissenschaftlichen Medizin.

 

Ob mit Akupunktur, Kräuterheilkunde, bestimmten Massagen oder praktischen QiGong-Übungen - viele Beschwerden können dadurch sehr gut reguliert werden.

 

Der Wirkmechanismus der Behandlungen basiert auf der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und der Wiederherstellung des Gleichgewichts von 'aus der Balance' geratenen inneren Energien.

Dadurch ist die Anzahl der Indikationen eigentlichen unbegrenzt:

  • Allgemeinbefinden (Schlafstörungen, Nervosität, innere Unruhe, depresssive Verstimmung, Abwehrschwäche,...)
  • Magen-Darm-Erkrankungen (Sodbrennen, unbestimmte Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall, Verstopfungen,...)
  • Gynäkologische Bescherden (Kinderwunsch, Wechseljahre, PMS, Zysten, Myome, Endometriose,...)
  • Orthopädische Beschwerden (Rückenschmerzen, Rheuma, Gelenkschmerzen, Arthrose, ...)
  • Neurologische Beschwerden (Kopfschmerz, Migräne, Herpes Zoster, Fascialisparese,...)
  • Haut (Ekzeme, Neurodermitis, Akne,...)
  • Herz Kreislauf Lunge (funktionelle Herzbeschwerden, Hypertonie, Durchblutungsstörungen,...)
  • HNO-Beschwerden (Allergien, Bronchitis, Heiserkeit, Sinusitis, Tinnitus,..)
  • Sucht-/Raucherentwöhnung

Auch die WHO hat eine Liste mit über 100 Krankheitsbildern und Symptomen zusammengestellt, bei denen z.B. Akupunktur wissenschaftlich nachweisbar effektiv hilft.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mic Hoelz